Das bin ich


Astrid

 * Sonnenkind

 * verrückt nach Sommer, Sonne, draußen sein

 * Naturliebhaberin

 * Wirbelwind

 * Lachen mit Wiedererkennungswert

 * eher Nachteule als Morgenmensch

* Reisen - eine große Liebe meines Lebens




Warum Yoga als Beruf?

Yogalehrerin aus Leidenschaft bin ich deshalb,
weil ich es liebe Positives weiterzugeben und zu teilen.
In meiner Zeit als Au pair in Windhoek- Namibia konnte ich viel Yoga nur für mich praktizieren.
In dieser Zeit hat sich meine Neugierde und Liebe zum Yoga so gesteigert, dass ich mich für die Ausbildung zur zertifizierten Yogalehrerin entschieden habe.

Seitdem bringt mir dieser Beruf mehr Freude und Erfüllung, als ich je für möglich gehalten habe.

Das glückliche Strahlen mit dem meine Yogis und ich aus einer Unterrichtsstunde gehen, ist für mich der Beweis, dass ich meinen Traumjob gefunden habe.

Und was gibt es Schöneres als genau das als meinen Beruf bezeichnen zu können?